Community -> Fahndung

Täter schießen auf Juwelier

Juwelier Göreme am Borsigplatz in Dortmund überfallen

Das Tatfahrzeug :: Polizeifoto
Das Tatfahrzeug
Polizeifoto

(01/2012) Am 5. Januar 2012 gegen 17.45 Uhr kam es in Dortmund an der Borsigstraße zu einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft, bei dem der Inhaber durch Schusswaffengebrach schwer verletzt wurde. Zeugen konnten beobachten, dass drei Tatverdächtige aus dem Geschäft zu einem PKW der Marke BMW flüchteten, in dem ein vierter Tatverdächtiger gewartet hatte.

Der PKW wurde später in dem Hinterhof des Hauses "Im Spähenfelde 14" in Dortmund aufgefunden. Es erwies sich als gestohlen. Die maskierten Täter sind mit einer größeren Menge Schmuck entkommen, ließen jedoch auch wertvolle Stücke zurück. Der schwer verletzte Juwelier in Dortmunds Nordstadt ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Die Mordkommission bittet um Mithilfe und hat folgende Fragen

Wer hat das Fahrzeug, einen BMW Kombi, 5er- Reihe, schwarz, mit amtlichen Kennzeichen aus dem Märkischen Kreis (MK), am gestrigen Tage im Tatortbereich nahe des Borsigplatzes und im Bereich der Straße "Im Spähenfelde" in der Zeit von 17:30 Uhr - 17:50 Uhr gesehen und kann gegebenenfalls Angaben zu den Insassen machen? Das Fahrzeug wurde durch die vier Täter nach der Tat in dem Hinterhof abgestellt. Die Täter, die nach Zeugenangaben ca. 175-180 cm groß waren, waren bei der Tatausführung maskiert, mit einer roten, einer blauen und einer grauen Jacke bekleidet und flüchteten zu Fuß vom Abstellort des Fahrzeugs. 

Angesichts der Brutalität beim Überfall geht die Polizei davon aus, dass die Täter bereits andere schwere Delikte begangen und dabei Spuren hinterlassen haben.

Hinweise an die Polizei unter 0231/132-7999

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei sucht mit Hilfe von Fahndungsplakaten nach den Tätern

Nach Raub auf Juwelier

Polizei sucht mit Hilfe von Fahndungsplakaten nach den Tätern

(07/2012) Die Kriminalpolizei fahndet nun mit Hilfe von Fahndungsplakaten nach den drei Tätern, die am Samstag den 7. Juli2012 einen Juwelier an der Ackerstraße in Düsseldorf überfallen haben. Aufgrund der Gegenwehr des Geschäftsmannes und eines Kunden waren die mit Schusswaffen und einem Beil bewaffneten Täter ohne Beute in einem gestohlenen grauen Opel Astra vom Tatort geflüchtet. (mehr…)

Polizei fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras

Wer erkennt die Täter?

Polizei fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras

(07/2011) Wer kennt die Täter, die bereits im Februar dieses Jahres auf der Düsseldorfer Kö ihr Unwesen trieben? Mindestens in einem Fall waren sie erfolgreich und erbeuteten eine wertvolle Herrenarmbanduhr im Wert von über 20.000 Euro. Nachdem es gelang, die Bilder aus den Überwachungskameras zu sichern und digital aufzubereiten wenden sich die Ermittler jetzt an die Öffentlichkeit und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. (mehr…)

Raubüberfall auf Juwelier in Köln

Zeugin auf der Flucht angeschossen

Raubüberfall auf Juwelier in Köln

(05/2011) Am 13. Mai 2011 ist ein Juwelier in Köln-Weidenpesch von einem bislang unbekannten Täter überfallen worden. Gegen 11.30 Uhr hatte der Täter das Schmuckgeschäft auf der Neusser Straße betreten. Nach ersten Erkenntnissen verbarrikadierten sich die Angestellten sofort im hintern Teil des Ladens, nachdem der Täter sie mit einer Schusswaffe bedrohte. (mehr…)

zurück | Home

Marke im Fokus

www.platinringe.de

Juwelier im Blick

Rauscher - Uhren und Schmuck

Shop des Monats

www.platinringe.de

Unser Uhrenportal

TrustedWatch

Kennen Sie schon TrustedWatch?

Mein auricum.